Die AGR Gruppe ist mit rund 930 Beschäftigten ein mittelständisch strukturiertes Unternehmen im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Mit unseren fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logistik, Thermische Behandlung, Deponiemanagement, Umweltdienstleistungen sowie Sekundärerzeugnisse leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Entsorgungssicherheit in der Region. Dabei  gewinnen wir aus den abfallwirtschaftlichen Aktivitäten Strom, Dampf, Fernwärme sowie Sekundärrohstoffe.

Wir suchen für die AGR Betriebsführung GmbH am Standort in Herten in unbefristeter Festanstellung eine/n marktorientiert denkende/n und verantwortungsbewusste/n

Teamleiter*in Betriebliche Disposition


für die Verbrennungsplanung und Disposition unserer Verbrennungs- und Abfallbehandlungsanlagen
(Referenz-Nr.: R153)
Unsere Tochtergesellschaft, die AGR Betriebsführung GmbH, betreibt unser Abfallkraftwerk RZR Herten. Dieses verfügt über eine thermische Abfallbehandlungsanlage für 300.000 Mg/a Siedlungsabfall, 300.000 Mg/a Gewerbeabfall und 112.000 Mg/a Sonderabfall. Die sechs Verbrennungslinien – dies sind vier Rostfeuerungsanlagen für kommunale Siedlungs- und Gewerbeabfälle sowie zwei Drehrohröfen für Sonderabfälle – sind jeweils mit eine mehrstufigen Rauchgasreinigungsanlage ausgestattet.

Ihre Aufgaben

  • Leitung und Führung des Teams Betriebliche Disposition
  • Durchführung der Verbrennungsplanung und Menüsteuerung für alle Verbrennungs- und Abfallbehandlungsanlagen am Standort RZR unter Beachtung der genehmigten abfallrechtlichen und verbrennungstechnischen Vorgaben
  • Dispositionsabstimmung IM und SM (In- und Output) mit den Vertriebsteams sowie den betrieblichen Teams des Abfallmanagements
  • Ansprechpartner für die Vertriebsteams  bei der Neukonzipierung von Entsorgungsprojekten sowie deren Abwicklung
  • Mitwirkung bei der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Bereiche Arbeits- und Anlagensicherheit sowie der betrieblichen Prozesse
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Aktualisierung von Betriebs- und Arbeitsanweisungen im Bereich Abfallmanagement
  • Abwicklung der elektronischen Abfallnachweisverordnung unter Beachtung der abfallrechtlichen Registerpflicht sowie
  • Bearbeitung von Entladescheinen, entsorgungstechnischen Stellungnahmen und Abgleich von Eingangs- und Deklarationsanalysen
  • Erfassung und –auswertung von abfallmanagementspezifischen Daten wie z. B. Abfallanlieferungs- und Durchsatzmengen
    in enger Zusammenarbeit mit den Vertriebsteams, Beratung und Betreuung unserer Kunden in abfallrechtlichen Fragestellungen
  • Teilnahme an der Rufbereitschaft der Abteilung Abfallmanagement

Ihr Profil

  • Wir suchen Persönlichkeiten! Für diese verantwortungsvolle Position ist uns Führungs- und Richtlinienkompetenz in Verbindung mit guten betriebswirtschaftlichen Kenntnissen, Marktorientierung sowie einem hohen Organisations- und Koordinationsvermögen besonders wichtig. Diese Stelle passt zu Ihnen, wenn Sie die Fähigkeit besitzen, komplexe betriebliche Zusammenhänge in der Tiefe zu durchdringen.
  • Sie verfügen über eine Studium im Bereich Verfahrenstechnik, Chemieingenieurwesen, Entsorgungs- /Umwelttechnik oder eine abgeschlossene (umwelt-)technische Ausbildung mit Zusatzqualifikation als Techniker/Meister mit breiten Erfahrungen in der Entsorgungsbranche oder der chemischen Industrie. Darüber hinaus besitzen Sie idealerweise die Fachkunde zum Freimessen nach DGUV Regel 113-001.
  • Sie besitzen grundlegende Kenntnisse in der Prozessinformationsüberwachung sowie in den relevanten gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen, z. B. Fachkunde gem. EfbV, TRGS 509 und 510, ADR.
  • Erfahrung in der fachlichen und disziplinarischen Führung von Mitarbeitern, ein hohes Verantwortungsbewusstsein sowie eine ausgeprägte Kommunikationsstärke sehen wir als vorteilhaft an

Was wir Ihnen bieten

  • Handfestes Mitwirken an Klima- und Umweltschutz in einer zukunftsträchtigen Branche
  • Umfassende Einarbeitungsphase sowie sukzessive Übernahme von Verantwortung
  • Mittelständische Strukturen mit flachen Hierarchien, schnellen Entscheidungswegen und einem dynamischen Umfeld
  • Möglichkeiten und Förderung der beruflichen Weiterentwicklung
  • Eine offene, freundliche Arbeitsatmosphäre mit echtem Teamgeist nach unserem Motto „Miteinander – Füreinander“
  • Leistungsgerechte Vergütung sowie attraktive Sozialleistung
*Wir legen großen Wert auf Chancengleichheit. Unsere Stellenangebote sind ausdrücklich geschlechtsneutral zu verstehen. Aufgrund der besseren Lesbarkeit wird hier jedoch ausschließlich die männliche Form verwendet.

Sie finden sich in unserer Stellenanzeige wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
 
Aus Ihren Unterlagen sollten Ihre Motivation für die Bewerbung, Ihre Qualifikation für die ausgeschriebene Stelle und Ihre bisherigen Tätigkeiten klar hervorgehen. Bitte bewerben Sie sich online über unser Stellenportal mit Ihrem Lebenslauf, gerne erweitert um ein Anschreiben sowie Ihrer Zeugnisse und unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen. Nutzen Sie hierfür den "Jetzt bewerben!" Button.