Datenschutz

Die AGR Gruppe freut sich über Ihren Besuch auf unseren Karriereseiten und über Ihr Interesse an unserer Unternehmensgruppe. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten sicher und wohlfühlen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Verarbeitung persönlicher Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, welches wir bei unseren Geschäftsprozessen stets berücksichtigen. Wir erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Nachfolgend unterrichten wir Sie über Art, Umfang und Zweck der Datenerhebung und Verwendung. beim Besuch unseres Internetauftritts sowie beim Einreichen einer Bewerbung.
 

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Beim Besuch unserer Karriereseiten, speichern unsere Webserver standardmäßig die IP-Adresse, die Ihnen von Ihrem Internet Service Provider zugewiesen wurde, die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, die Webseiten, die Sie bei uns besuchen, sowie das Datum und die Dauer des Besuches. Diese anonymen Daten werden wesentlich zur Kontrolle eines störungsfreien Datenverkehrs und zur Verbesserung unserer Internetpräsenz genutzt. Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Personenbezogene Daten, die wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung benötigen, werden nur dann gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus im Rahmen Ihrer Bewerbung angeben. Ihre persönlichen Informationen und personenbezogenen Daten werden mit größter Sorgfalt und Integrität erhoben, gespeichert und nur für die Durchführung des Bewerbungsverfahrens von uns verarbeitet. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben es sei denn, die AGR Gruppe ist oder wird rechtlich dazu verpflichtet.
 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bietet Ihre Konkludente Einwilligung (Art. 6 Abs 1 lit. a) DSGVO). Mit Übermittlung und Verarbeitung Ihrer Daten für den Bewerbungsprozess erklären Sie sich einverstanden. Sie versichern, dass Ihre Angaben der Wahrheit entsprechen. Auch ist Ihnen bekannt, dass unwahre Angaben zur Lösung eines möglichen Arbeitsverhältnisses führen können.

Soweit es zu einem Beschäftigungsverhältnis zwischen Ihnen und uns kommt, können wir gemäß § 26 Abs. 1 BDSG die bereits von Ihnen erhaltenen personenbezogenen Daten für Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses weiterverarbeiten, wenn dies für die Durchführung oder Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses oder zur Ausübung oder Erfüllung der sich aus einem Gesetz oder einer Betriebsvereinbarung ergebenden Rechte und Pflichten der Interessenvertretung der Beschäftigten erforderlich ist.





 

Ihre Online-Bewerbung

Nach Eingabe und Übermittlung Ihrer Daten, gelangen diese direkt über eine verschlüsselte Verbindung auf den Server unseres externen Dienstleisters. Alle Daten werden auf Basis des TLS-Verfahrens verschlüsselt. Falls Sie sich nach Ihrer Registrierung mit den zur Verfügung gestellten Benutzerdaten anmelden, wird auch hierfür das TLS-Verschlüsselungsverfahren verwendet. Im Zuge Ihrer Online-Bewerbung sowie Bewerbung in schriftlicher Form werden von uns die nachfolgend aufgezählten Bewerbungsdaten von Ihnen erhoben und verarbeitet: Name, Vorname; Adresse; Telefonnummer; E-Mail; Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Zertifikate u.ä.).

 

WhatsApp Bewerberhotline

Sehr gerne nehmen wir uns auch Ihren Fragen zur Bewerbung an und bieten Ihnen die Möglichkeit dies völlig unkompliziert über den Messenger WhatsApp zu tätigen. Hierfür schreiben Sie uns einfach über WhatsApp eine Nachricht mit Ihren Fragen zur Bewerbung bei der AGR Gruppe an die Nummer: 02366 300-500. Hinweise zum Datenschutz bei WhatsApp finden Sie unter: https://www.whatsapp.com/legal/
 

Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen werden Daten spätestens neun Monate nach Ablauf des Bewerbungsverfahrens gelöscht. Die Bestimmungen der DSGVO und des BDSG werden zu jedem Zeitpunkt von uns beachtet. Dabei erheben wir ausschließlich jene Daten, die im Zuge Ihrer Bewerbung bei der AGR Gruppe notwendig sind.

 

Datensicherheit

Ihre Daten werden im Wege der Auftragsverarbeitung nach Art 28 DSGVO bei einem Provider gehostet. Sowohl die AGR Gruppe, als auch der Provider setzen ausreichende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre erhobenen personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend weiterentwickelt.
 

Hinweise zum Datenschutz

Wir verweisen zudem auf die Datenschutzrichtlinie bei dem Besuch unserer Homepage, die Sie in der jeweils gültigen Fassung unter http://www.agr.de/kontakt/datenschutz/einsehen können. Die AGR Gruppe behält sich vor, diese Datenschutzerklärung stetig zu ändern, um den Bestimmungen der DSGVO und dem BDSG gerecht zu werden.

Für Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema Datenschutz steht Ihnen gerne unser Datenschutzbeauftragter Herr Dr. Schadowski unter folgender E-Mail-Adresse zur Verfügung: Datenschutz@agr.de