Die AGR Gruppe ist mit rund 930 Beschäftigten ein mittelständisch strukturiertes Unternehmen im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Mit unseren fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logistik, Thermische Behandlung, Deponiemanagement, Umweltdienstleistungen sowie Sekundärerzeugnisse leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Entsorgungssicherheit in der Region. Dabei  gewinnen wir aus den abfallwirtschaftlichen Aktivitäten Strom, Dampf, Fernwärme sowie Sekundärrohstoffe.

Die AGR Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet mbH sucht für ihren zentralen Rechtsbereich am Standort Herten zum nächstmöglichen Zeitpunkt lösungsorientierte und kommunikationsstarke

Volljuristen (m/w).


(Referenz-Nr.: R129)

Der Bereich Recht berät die Geschäftsführung und Fachabteilungen der AGR und ihrer Tochtergesellschaften. Schwerpunkte sind das öffentliche Wirtschaftsrecht, Gesellschafts- und Vertragsrecht sowie das Arbeitsrecht, ausgenommen ist das Immobilienrecht sowie  das Planungs- und Genehmigungsrecht.

Wir suchen Persönlichkeiten, die unser Team langfristig verstärken und mit Leidenschaft und Kollegialität unseren Unternehmenserfolg mitgestalten wollen!

Ihre Aufgaben

  • Beratung unserer Fachabteilungen und Tochtergesellschaften in abwechslungsreichen zivil- und öffentlich-rechtlichen Fragestellungen
  • Erarbeitung von unternehmerisch fokussierten, abgewogenen Lösungen im rechtlichen Kontext
  • Qualifizierte Unterstützung der operativen Entscheidungsträger/innen bei Vertragsgestaltungen und -verhandlungen
  • Rechtliche Begleitung langfristiger Projekte, engagierte Mitarbeit in bereichsübergreifenden Teams
  • Betreuung von gerichtlichen und außergerichtlichen Auseinandersetzungen
  • Kooperation mit externen Rechtsberatern
  • Stetige Analyse und Bewertung der rechtlichen Rahmenbedingungen mit Auswirkung auf die AGR Gruppe
  • Sie berichten an die Bereichsleiterin Recht

Ihr Profil

  • Volljurist (m/w) mit mind. 5 Jahren Berufserfahrung in der Rechtsabteilung eines Unternehmens, im kommunalen Umfeld oder in einer Kanzlei mit einschlägigen Beratungsschwerpunkten
  • Vertiefte Kenntnisse und praktische Erfahrungen in den oben genannten Aufgabenschwerpunkten unseres Bereichs Recht. Wünschenswert sind Kenntnisse im IT-Recht sowie Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Gremien (z.B. Aufsichtsrat).
  • Für den Tätigkeitsschwerpunkt Arbeitsrecht erwarten wir fundierte Kenntnisse im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht und idealerweise praktische Erfahrungen im Tarifrecht für den öffentlichen Dienst.
  • Sie haben Freude daran, unternehmerische Zusammenhänge und die externen Rahmenbedingungen der kommunalen Abfallwirtschaft zu verstehen. Sie verfügen über Einfühlungsvermögen für unser betriebliches und politisches Umfeld, Interesse an Technik und Innovation und idealerweise berufliche Erfahrungen in der Abfall- oder Energiewirtschaft. 
  • Wir legen Wert auf eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit mit Gesprächspartnern aller Ebenen. Sie verfügen über ein gutes sprachliches Ausdrucksvermögen und die Fähigkeit, auch komplexe Sachverhalte strukturiert, klar und allgemeinverständlich darzustellen und zu kommunizieren.
  • Es macht Ihnen Freude, neuen Fragestellungen zu begegnen und gemeinsam mit „Nicht-Juristen“ Lösungen zu finden.
  • Sie sind authentisch! Sie arbeiten gerne mit Menschen zusammen, sind verantwortungsbewusst und begeisterungsfähig.

Was wir Ihnen bieten

  • Handfestes Mitwirken an Umwelt- und Klimaschutz in einer zukunftsträchtigen Branche
  • Mittelständische Strukturen mit flachen Hierarchien, schnellen Entscheidungswegen und einem dynamischen Umfeld
  • Eine offene, freundliche Arbeitsatmosphäre mit echtem Teamgeist nach unserem Motto „Miteinander – Füreinander“
  • Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung (mindestens 25 h pro Woche) bei einer der beiden Stellen
  • Leistungsgerechte Vergütung sowie attraktive Sozialleistungen
Sie finden sich in unserer Stellenanzeige wieder? Dann bewerben Sie sich, bevorzugt online über unser Stellenportal, unter Angabe der Referenz-Nr. 129 und Ihrer Gehaltsvorstellungen. Nutzen Sie hierfür den "Jetzt bewerben!" Button.
 
Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Jutta Meyer (T: 02366 300- 683) gerne zur Verfügung.