Die AGR Gruppe ist mit rund 950 Beschäftigten ein mittelständisch strukturiertes Unternehmen im Eigentum des Regionalverbandes Ruhr (RVR). Mit unseren fünf Geschäftsfeldern Kreislaufwirtschaft und Logistik, Thermische Behandlung, Deponiemanagement, Umweltdienstleistungen sowie Sekundärerzeugnisse leisten wir einen wichtigen Beitrag zur Entsorgungssicherheit in der Region. Dabei gewinnen wir aus den abfallwirtschaftlichen Aktivitäten Strom, Dampf, Fernwärme sowie Sekundärrohstoffe.

Wir suchen für unsere Tochtergesellschaft AGR Betriebsführung GmbH mit Standort in Herten zum nächstmöglichen Zeitpunkt in unbefristeter Festanstellung eine/n flexible/n und teamfähige/n

Technische/r Sachbearbeiter*in / Techniker*in
Elektrotechnik für Wiederkehrende Prüfungen
für unseren Bereich Technische Rechtskonformität / Instandhaltung

(Referenz-Nr.: R281)
Unsere Tochtergesellschaft, die AGR Betriebsführung GmbH, betreibt unser Abfallkraftwerk RZR Herten. Dieses verfügt über eine thermische Abfallbehandlungsanlage für 300.000 Mg/a Siedlungsabfall, 300.000 Mg/a Gewerbeabfall und 112.000 Mg/a Sonderabfall. Die sechs Verbrennungslinien – dies sind vier Rostfeuerungsanlagen für kommunale Siedlungs- und Gewerbeabfälle sowie zwei Drehrohröfen für Sonderabfälle – sind jeweils mit einer mehrstufigen Rauchgasreinigungsanlage ausgestattet.

Ihre Aufgaben

  • Organisation, Koordination und Überwachung sämtlicher durchzuführenden Inspektionen und Prüfungen an überwachungsbedürftigen Anlagen, Maschinen und Arbeitsmittel für den Bereich E-Technik
  • Führung, Aktualisierung und Weiterentwicklung des Katasters (Überwachungsdatenbank) für die wiederkehrenden Prüfungen für den Bereich E-/MSR Technik, Technische Sicherheit
  • Veranlassung von wiederkehrenden Prüfungen nach Änderungen oder Neuinstallierung von   Elektro-, Leit- oder Regelungstechnischen Anlagen und Änderungen von elektrotechnischen Komponenten und anderen Arbeitsmitteln
  • Auswahl geeigneter externer Dienstleister zur Durchführung von wiederkehrenden Prüfungen
  • Überwachung der Intervalle regelmäßiger interner Inspektionen und Prüfungen gemäß arbeitsrechtlicher, umweltrechtlicher oder versicherungstechnischer Anforderungen
  • Festlegung des Prüfumfanges gemäß den geltenden europäischen Richtlinien und Normen sowie nationaler Gesetze in Zusammenarbeit mit der Abteilung „Technische Rechtskonformität“
  • Initiierung, Nachverfolgung und Ablage der Dokumentation über die wiederkehrenden Prüfungen wie z.B. von funktionale Sicherheit von Messeinrichtungen, Steuereinrichtungen und Regelungseinrichtungen
  • Beauftragung der zuständigen ZÜS – oder Prüfsachverständigen und Zusammenarbeit mit den internen Sachkundigen
  • Aktive Unterstützung der technischen Bereiche bei der Organisation, Durchführung und Nachverfolgung der wiederkehrenden Prüfungen

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung, vorzugsweise mit einer Weiterbildung als Techniker*in / Meister*in
    der Fachrichtung Elektrotechnik, Verfahrenstechnik oder eine vergleichbare Zusatzqualifikation
  • Möglichst erste Berufserfahrung in einer vergleichbaren Funktion, vorzugsweise in der Elektrotechnik- und Kraftwerksbranche, der chemischen Industrie oder Entsorgungsbranche
  • Kenntnisse in gesetzlichen Vorschriften, technischen Normen und Richtlinien insbesondere in den Bereichen Anlagensicherheit, Arbeits- und Umweltschutz
  • Gute EDV-Kenntnissen insbesondere in Microsoft Office, E-Plan, DMS, Asset Management
  • Lösungsorientiertes Denken, Organisationstärke, Qualitätsbewusstsein, strukturierte Arbeitsweise
    sowie analytische Kompetenz

Was wir Ihnen bieten

  • Handfestes Mitwirken an Klima- und Umweltschutz in einer zukunftsträchtigen Branche
  • Umfassende Einarbeitungsphase sowie sukzessive Übernahme von Verantwortung
  • Mittelständische Strukturen mit flachen Hierarchien, schnellen Entscheidungswegen und einem dynamischen Umfeld
  • Möglichkeiten und Förderung der beruflichen Weiterentwicklung
  • Eine offene, freundliche Arbeitsatmosphäre mit echtem Teamgeist nach unserem Motto „Miteinander – Füreinander“
  • Leistungsgerechte Vergütung sowie attraktive Sozialleistung
 
*Wir legen großen Wert auf Chancengleichheit. Unsere Stellenangebote sind ausdrücklich geschlechtsneutral zu verstehen.

Sie finden sich in unserer Stellenanzeige wieder? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
 
Aus Ihren Unterlagen sollten Ihre Motivation für die Bewerbung, Ihre Qualifikation für die ausgeschriebene Stelle und Ihre bisherigen Tätigkeiten klar hervorgehen. Bitte bewerben Sie sich online über unser Stellenportal mit Ihrem Lebenslauf, gerne erweitert um ein Anschreiben sowie Ihre Zeugnisse und unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen. Nutzen Sie hierfür den "Jetzt bewerben!" Button.